Heute geht es um deine Fingerfertigkeiten.

Diese sind in zweierlei Weise von Bedeutung:

1.
Aus der Forschung wissen wir, dass Fingerübungen zur Feinmotorik gehören. Das Trainieren der Feinmotorik hat z.B. positive Auswirkungen auf den Mathebereich bei Schulkinder und auch bei Erwachsene. Trainieren wir also unsere Fingerfertigkeiten, ist die Chance sehr groß, dass in Mathe bzw. der Umgang mit Zahlen uns leichter fallen wird (ebenso könntest du auch stricken, häkeln, Lego spielen).

2.
Wir benötigen diese Übung später in Kombination mit einer anderen Übung. Deshalb solltet ihr diese Übung wirklich gut können.

WICHTIG
Auch bei diesen Übungen gilt: Spaß haben, nicht zu verbissen üben und Perfektion ist nicht erwünscht.