Das dominante Auge und der Vorteil des richtigen Sitzplatzes in der Schulklasse

Ein Kind mit linksdominantem Auge sitzt in der Schulklasse auf der linken Seite. Das heißt, der Weg von der Tafel zum informationsverarbeitenden Auge ist der weitest mögliche und aus diesem Grund sehr ungünstig .

Auch wird gesagt, dass dieses falsch Sitzen‚ eine Lernschwäche auslösen bzw. fördern kann, obwohl sie mit einfachen Mitteln (umsetzen nach rechts) hätte vermieden werden können .